Soviel Spendenzusagen haben wir

Soviel Geld brauchen wir!

Gemeinsam packen wir es!

Das interkommunale Gewerbegebiet in der Au
ist noch nicht genehmigt!

Der Bund Naturschutz prüft die Erfolgsaussichten
für eine Klage gegen das
interkommunale Gewerbegebiet “In der Au”.

Für den Fall einer Klage, ist der Bund Naturschutz auf unsere finanzielle Unterstützung angewiesen.

Ihre Bereitschaft zur Spende

… möglichst mit konkreten Zahlen – können Sie unter folgender Kontaktadresse VERTRAULICH mitteilen.

Josef Schrott, Gestratz
Mitglied des Bund Naturschutz
Tel: 08383-1092
oder per eMail josef-schrott@t-online.de

Eine konkrete Zahlung wird erst nötig, wenn die Klage eingereicht wird. Hierzu ergeht ein gesonderter Aufruf.

Für Ihre ZWECKGEBUNDENE Spende an den Bund Naturschutz erhalten Sie eine abzugsfähige Spendenquittung.

Soviel Spenden (in €) haben wir!

Fragen zum Geld

Was passiert, falls am Ende Geld übrig bleibt?
Sollten nach einem Gerichtsurteil Spendenmittel übrig bleiben, werden diese zu 100% zum Schutz der Natur im Kreis Lindau – Westallgäu eingesetzt.

Werden Verwaltungskosten abgezogen?
Nein. Ihre Spenden kommen zu 100% dem Anliegen der Bürgerinitiative zugute. Die Spendenmittel werden nur zur Deckung der Gerichtskosten verwendet.

Was bekommen die Initiatoren hier?
Nichts, wir arbeiten ehrenamtlich und spenden Zeit und Geld. Und wir denken, daß unsere Kinder und Enkelkinder irgendwann “Danke” sagen.

Gegen die Bebauung

und den Landschaftsverbrauch In der Au!